Start Allgemein Regeln im Supermarkt – Edeka Didis informiert

Regeln im Supermarkt – Edeka Didis informiert

1881
© Claudia Didis

Was haben wir für eine verrückte Welt, da draußen. Keine sozialen Kontakte, kein Kaffeeklatsch und keine Umarmungen. Aber: Es ist einfach besser so! Nur so schaffen wir es, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Damit das klappt, sollten wir uns alle an bestimmte Regeln halten und die Maßnahmen akzeptieren. Zuhause bleiben so weit es geht, nicht mit Freunden und der Familie treffen und beim Einkaufen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Kunden einhalten. Im Edeka in Gochsheim scheint das gut zu funktionieren, so Inhaberin Claudia Didis:

Außerdem wird man auch in immer mehr Supermärkten darum gebeten, bargeldlos zu bezahlen. Claudia Didis über die weiteren Maßnahmen in Gochsheim:

Viele von uns laufen vermutlich gerade kopfschüttelnd durch die Supermarktregale, weil die Hamsterkäufer regelmäßig zuschlagen. In Gochsheim gibt es deshalb eine Mindestabgabe, zum Beispiel auf Klopapier: