Start Landkreis Hassberge Haßfurt: Prozessbeginn gegen Finanzberater

Haßfurt: Prozessbeginn gegen Finanzberater

191
Symbolfoto © PRIMATON

Er soll seine Anleger mit Gold gelockt und mit dem Geld der Kunden gezockt haben. Deswegen steht ein Finanzberater aus Haßfurt ab heute in Würzburg mit einem mutmaßlichen Komplizen vor Gericht. Insgesamt soll er die Anleger so um mehr als eine halbe Million Euro gebracht haben. Die beiden Männer haben ihre Geschäfte in Schweinfurt, Haßfurt und Berlin betrieben. Durch Goldanlagegeschäfte sollen die beiden mit überzogenen Renditeversprechen mindestens 69 Anleger betrogen haben.