Start Landkreis Rhön-Grabfeld Rhön-Grabfeld: Landkreis bekommt 100.000 Euro für 5G-Technologie

Rhön-Grabfeld: Landkreis bekommt 100.000 Euro für 5G-Technologie

349
PRIMATON Symbolbild

Der Landkreis Rhön-Grabfeld darf sich über 100.000 Euro für den Einsatz der neuen 5G-Technologie freuen. Im August diesen Jahres waren deutsche Kommunen vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur aufgerufen worden, sich mit Konzeptentwürfen für den Einsatz der neuen 5G-Technologie zu bewerben. Das Ministerium war vom Entwurf des Landkreises überzeugt und bewilligte jetzt die Förderung dafür. Der stellvertretende Landrat Josef Demar und Kreisentwickler Jörg Geier haben jetzt den Förderbescheid in Anwesenheit von Staatsministerin Dorothee Bär von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer entgegengenommen.