Start Landkreis Rhön-Grabfeld Langenleiten: PETA schaltet sich im Fall um tote Kuh ein

Langenleiten: PETA schaltet sich im Fall um tote Kuh ein

224
PRIMATON Symbolbild

Auf einer Weide bei Langenleiten ist eine Kuh auf grausame Weise gestorben. Es gibt starke Anzeichen, dass das Tier am Wochenende vergiftet und durchbohrt worden ist. Deswegen schaltet sich jetzt die Tierschutzorganisation PETA ein und hat laut Judith Pein eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt.

Schon vor fast genau zwei Jahren hat es rund um Langenleiten ähnliche Fälle gegeben, ein Unbekannter hatte damals mehrere Tiere vergiftet.