Start Landkreis Schweinfurt Schraudenbach: Gutachterin lässt Schuldfrage nach Einsturz offen

Schraudenbach: Gutachterin lässt Schuldfrage nach Einsturz offen

189
Foto: © Christian Licha

Im Prozess um den Einsturz der Schraudenbachtalbrücke im Jahr 2016 hat vor dem Landgericht Schweinfurt die Gutachterin ausgesagt. Die Schuldfrage ließ sie gestern allerdings offen und konnte keine klare Aussage treffen, ob die drei Statiker nun Fehler gemacht haben oder nicht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, für den Einsturz verantwortlich zu sein, weil die Planung nicht passte. Bei dem Unglück an der A7 kam ein Bauarbeiter ums Leben und 14 weitere Menschen sind zum Teil schwer verletzt worden.