Start Landkreis Schweinfurt Schraudenbachtalbrücke: Prozess geht weiter

Schraudenbachtalbrücke: Prozess geht weiter

221
Foto: © Christian Licha

Es war eines der größten Unglücke der vergangenen Jahre in der Region Main-Rhön: Der Einsturz der Schraudenbachtalbrücke auf der A7. Heute wird der Prozess gegen drei Ingenieure fortgesetzt. Gehört werden weitere Zeugen. Bei Ihnen sind hauptsächlich die damals verletzten kroatischen Arbeiter geladen. Bei dem Unglück 2016 kam ein Bauarbeiter ums Leben und 14 weitere Menschen sind zum Teil schwer verletzt worden. Zum Prozessauftakt haben die angeklagten Ingenieure die gegen sie erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen. Sie halten Fehler in der Bauausführung für die eigentliche Ursache des Einsturzes.