Start Landkreis Schweinfurt Garstadt: Betrunkene Matrosen von Bord geworfen

Garstadt: Betrunkene Matrosen von Bord geworfen

645
Symbolbild

Auf einem Frachter auf dem Main hat es quasi eine Meuterei gegeben. Zumindest hat die Wasserschutzpolizei einen ungewöhnlichen Anruf eines holländischen Kapitäns erhalten.  Demnach verweigerten zwei Matrosen in der Schleuse Garstadt die Arbeit, wie sich herausstellte, waren beide betrunken. Der Kapitän forderte sie daraufhin auf, von Bord zu gehen, doch die beiden weigerten sich und fingen an zu randalieren. Erst die Polizei konnte die Matrosen dann von Bord führen. Beide erwarten Anzeigen, doch auch für den Kapitän gab es ein Problem. Sein Schiff war ohne die beiden nicht mehr einsatzfähig. Er musste sich um eine neue Besatzung kümmern.