Der Bayerische Fußball Verband hat Viertelfinale des Toto-Pokal ausgelost. Am Tag der Deutschen Einheit spielt der 1. FC Schweinfurt auswärts im Unterfrankenderby bei Ligakonkurrent Viktoria Aschaffenburg. Die Schnüdel sind die letzte verbliebene Mannschaft aus der Region Main-Rhön. Ihr Ziel bleibt der Pokal-Sieg und damit auch die Qualifikation für den DFB-Pokal.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Die erste Kandidatin zur OB-Wahl steht fest
Nächster ArtikelMellrichstadt: Bayerische Demenzwoche