Beim Schnapsbrennen auf seiner Terrasse hat sich ein 60-Jähriger in Bergrheinfeld lebensgefährlich verletzt. Während er seine Destille benutzt hat, ist es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Gasexplosion gekommen. Der Mann war zwar bei Bewusstsein, hat aber schwere Verbrennungen am ganzen Körper. Wie es zu der Verpuffung kommen konnte, ermittelt jetzt die Polizei.

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken: Die Weinlese hat offiziell begonnen
Nächster ArtikelSchweinfurt: Änderung der Baustellenführung an der B286