Rund 370 Ausbildungsplätze im Handwerk sind in der Region Main-Rhön noch unbesetzt. Insgesamt kann die unterfränkische Handwerkskammer aber einen positiven Trend verzeichnen. Ludwig Paul Geschäftsführer der Handwerkskammer:

Im Vergleich zum Vorjahr hat es im Handwerk einen Zuwachs von mehr als 2 Prozent beim Ausbildungsstart gegeben.

Werbung
Vorheriger ArtikelFußball: Schnüdel gewinnen 4:1
Nächster ArtikelSamstag