Wie und warum kam es zu dem tödlichen Schuss im Frühjahr in der Kaserne der Würzburger Bereitschaftspolizei? Die Ermittlungen zum Fall des Tod des Polizeischülers sind möglicherweise schwieriger als erwartet. Medienberichten zufolge laufen die Ermittlungen im Auftrag der Würzburger Staatsanwaltschaft noch immer. Ende Februar löste sich aus der Dienstpistole eines Schülers ein Schuss, die Kugel traf einen Azubi aus Bergrheinfeld tödlich am Kopf.

Werbung
Vorheriger ArtikelTischtennis: Spitzenreiter Bad Königshofen muss nach Jülich
Nächster ArtikelSchweinfurt: Paar aus Aufzug befreit