Ein Landwirt hat in Brendlorenzen für einen kurzzeitigen Stromausfall und eine über dreistündige Vollsperrung der B 279 gesorgt. Mit seinem Traktor rammte er gestern einen Strommasten, dadurch entstand ein Domino-Effekt, sodass zwei weitere Strommasten zusammenbrachen. Aus Sicherheitsgründen musste danach auch ein vierter Masten abgerissen werden. Wenn die neuen Pfeiler aufgestellt werden, muss die Bundesstraße wohl erneut gesperrt werden.

Werbung
Vorheriger ArtikelFußball: 8 Tore im Derby zwischen Großbardorf und Schweinfurt
Nächster ArtikelSongs auf Fränkisch – Folge 11