Auf diesen Tag haben viele Bewohner von Wegfurt hingefiebert. Bevor im September die lang ersehnte Ortsumgehung offiziell eingeweiht wird, konnte im Bischofsheimer Ortsteil aber schon jetzt gefeiert werden. Und zwar das feierliche Abmontieren des letzten orangenen Protestschildes. Diese Schilder hatte die Bürgerinitiative „UmWeg“ vor sechs Jahren an diverse Straßenlaternen im Ort gehängt, um der geforderten Ortsumgehung Nachdruck zu verleihen. Seit 2008 hatte sie dafür gekämpft. Nach fast zwei Jahren Bauzeit ist die Eröffnung der Umgehungsstraße für den 20. September geplant.

Werbung
Vorheriger ArtikelSteigerwald: Verein Nationalpark unterzeichnet Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin
Nächster ArtikelRhön: Kreuzkraut schlecht für Rinder und Pferde