Die Gesundheitsregionplus hilft in Zusammenarbeit mit den vier Gemeinde-Allianzen des Landkreises Haßberge beim Fitbleiben und -werden. Es wird darauf hingewiesen, dass es im Landkreis ein dichtes Netz an kostenfreien Einrichtungen gibt, die die Bewegung und Gesundheit fördern. Angebote, die kostenfrei genutzt werden können, sind zum Beispiel Bewegungsparcours und Wassertretbecken. Die Stadt Haßfurt hat die Promenade mit einem Mehrgenerationenparcours aufgewertet. Ein Mehrgenerationenparcours mit modernen Trainingsgeräten am Mainufer der Stadt Eltmann, direkt am Mainradweg fördert Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Wahrnehmung, Konzentration, Geschicklichkeit und das Gleichgewicht. Eine dritte Anlage befindet sich im Norden des Landkreises, in Ebern. Auf einer Länge von gut 2,5 Kilometer bietet der schön gelegene Trimm-Dich-Pfad an 20 Stationen genügend Gelegenheit zu trainieren.

Werbung
Vorheriger ArtikelFreitag
Nächster ArtikelSchweinfurt: Tauchschule säubert Baggersee