In Sand am Main hat es einen tödlichen Betriebsunfall gegeben. Während Arbeiten an einer Weinbergraupe ist ein 37-Jähriger aus bisher noch ungeklärter Ursache von dieser überrollt worden. Der Mann erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Ein sofort verständigter Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen. Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der Ermittlungen, die von der Kripo Schweinfurt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bamberg geführt werden.

Werbung
Vorheriger ArtikelMain: Trotz Hitze keine Probleme bei der Schifffahrt
Nächster ArtikelSchweinfurt: Vom Geflüchteten zum Rettungsschwimmer