Start Main-Rhön Main: Trotz Hitze keine Probleme bei der Schifffahrt

Main: Trotz Hitze keine Probleme bei der Schifffahrt

215
Symbolfoto (c) Radio Primaton

Der Main ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region Main-Rhön – und während die Natur mit der Juli-Trockenheit zu kämpfen hat, sieht es für die Schifffahrt auf dem Main noch gut aus. Zwar gilt seit rund zwei Wochen die zweite von drei Warnstufen des Alarmplans, aber für die Schifffahrt gibt es bislang keine Probleme. Das liegt auch daran, dass der Main staugeregelt ist und damit nicht auf einen bestimmten Wasserstand angewiesen ist. Aber da es bei Rhein und Donau anders ist, kann es trotzdem sein, dass nur halbvoll-beladene Schiffe über den Main fahren.