Start Main-Rhön Unterfranken: Rasen bleibt größte Unfallursache

Unterfranken: Rasen bleibt größte Unfallursache

300
PRIMATON Symbolbild

Rasen ist auch im vergangenen Jahr die Unfallursache Nummer eins in Unterfranken gewesen. Jeder dritte ist wegen zu hoher Geschwindigkeit ums Leben gekommen. Deshalb wird es auch in diesem Jahr wieder vermehrt Geschwindigkeitskontrolltage geben. Björn Schmitt von der Polizei:

Die einzelnen Kontrolltage werden von den örtlichen Polizeidienststellen in den aufgelisteten Zeiträumen in Eigenregie geplant und durchgeführt:

  • 5. bis 11. August 2019 (32. Kalenderwoche)
  • 23. bis 29. September 2019 (39. Kalenderwoche)
  • 7. Bis 13. Oktober 2019 (41. Kalenderwoche)
  • November bis Dezember 2019