Von Donnerstag bis Samstag erkunden Radler mit und ohne Behinderung die Umgebung der Stadt Schweinfurt. Bereits zum 19. Mal laden der Bayerische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband und der Sozialverband VdK Bayern zu dieser inklusiven Radtour ein. Was dahinter steckt weiß Organisator Robert Otto:

Rund 150 Teilnehmer fahren an den drei Tagen mit, was einen neuen Rekord darstellt.

Werbung
Vorheriger ArtikelEishockey: Spielplan für die Bayernligasaison steht
Nächster ArtikelBad Kissingen: Stadt informiert über UNESCO-Bewerbung