Start Landkreis Hassberge Tierquälerei-Razzia in den Haßbergen

Tierquälerei-Razzia in den Haßbergen

1418

Rund drei Wochen nach dem Bekanntwerden von Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen Milchviehbetrieb aus dem Allgäu, hat es eine große Razzia bei dem Unternehmen und auch bei Geschäftspartnern gegeben – unter anderem auch im Landkreis Haßberge. Mittlerweile werde gegen neun Verdächtige ermittelt, sagte Staatsanwalt Thomas Hörmann am Mittwoch in Memmingen. Bei den Verdächtigen handele es sich um den Inhaber und Mitarbeiter des Betriebes sowie drei Tierärzte.

Zu den Hintergründen der Durchsuchungen sagte der Leiter der Sonderkommission Michael Haber:

Um was für Objekte es sich im Landkreis Haßberge handelt ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!