Start Sendungen So erkennt ihr gute Qualität bei der Eisdiele

So erkennt ihr gute Qualität bei der Eisdiele

671
Symbolbild

Gibt es was schöneres als bei fast 40 Grad eine schöne Kugel Eis zu essen? Es ist die perfekte Abkühlung für zwischendurch. Ob selbstgemacht, aus dem Supermarkt oder aus der Eisdiele um die Ecke. Laut einer Studie von „Statista“ isst jeder Deutsche im Jahr ungefähr 113 Kugeln Eis. Wir verraten euch jetzt, worauf ihr bei euer Wahl achten solltet und wie man eine gute Eisdiele erkennt.

  • Natürliche Farben
  • Qualität vor Quantität – Weniger Eissorten = höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie selbstgemacht sind
  • Häufig wechselnde und saisonale Sorten
  • Kein Eisrand an der Kühltheke
  • Cremige Konsistenz
  • Keine Eiskristalle im Eis
  • Anrichtung – keine Deko, Eistürme deuten auf Zusatzstoffe hin
  • Kein Fettfilm auf der Zunge, nachdem ihr das Eis gegessen habt
  • Sauberkeit vom Reinigungsbehälter für den Eisportionierer und der Schürze der Mitarbeiter