In Hammelburg haben sich heute Nachmittag viele Menschen über die dicken Rauchschwaden gewundert, die über der Kaserne aufgestiegen sind. Der Grund dafür ist ein Brand in der Schießanlage. Die Bundeswehr-Feuerwehr darf das Gelände allerdings nicht betreten, da die Gefahr durch die dort herumliegende Munition zu groß ist. Das Feuer ist dann kontrolliert abgebrannt. Eine Gefahr bestand aber zu keiner Zeit.

Werbung
Vorheriger ArtikelDienstag
Nächster ArtikelUntermerzbach: Prozess um rätselhafte Todesfälle geht weiter