Neue Streiks im Groß- und Außenhandel sind in der Region Main-Rhön vom Tisch. Die Gewerkschaft verdi und die Arbeitgeber haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Die Beschäftigten in Bayern bekommen rückwirkend zum 1. Juni drei Prozent mehr Gehalt. Ab Mai kommenden Jahres werden die Löhne dann nochmal um zwei Prozent steigen, auch Azubis bekommen mehr. In der Region Main-Rhön betrifft das die Mitarbeiter im Edeka Lager in Gochsheim und im Kaufland-Lager in Donnersdorf.

Werbung
Vorheriger ArtikelWürzburg: Touristin springt von der alten Mainbrücke um Rucksack zu retten
Nächster ArtikelHammelburg: Frobenius-Gymnasium zieht komplett um