Angeblich wegen der sommerlichen Temperaturen ist ein 52-Jähriger in Bad Neustadt mit einer Unterhose bekleidet spazieren gegangen. Eine Polizeistreife griff den Mann in der Nacht zum Freitag auf dem Gelände eines Krankenhauses auf, nachdem der Sicherheitsdienst sie informiert hatte. Der Mann gab laut Polizei an, sich gerne nachts Gebäude anzuschauen und bei den warmen Temperaturen eine Unterhose für ausreichend zu halten.

Werbung
Vorheriger ArtikelMain-Rhön: Spargelsaison quasi zu Ende
Nächster ArtikelSchweinfurt: Klinik-Erweiterungsbau fast fertig