Start Franken Unterfranken: Polizei stellt Body Cams vor

Unterfranken: Polizei stellt Body Cams vor

235

Seit rund drei Monaten sind die sogenannten Body Cams für den Einsatz der bayerischen Polizei schon freigegeben, jetzt kommen sie auch in Unterfranken zum Einsatz. Heute stellt Polizeipräsident Gerhard Kallert das neue Einsatzmittel offiziell vor. Anders als bei der Bundespolizei sollen die Daten der Kameras aber nicht auf Severn von Amazon, sondern auf lokalen Servern der einzelnen Polizeidienststellen für zwei Monate gespeichert werden. Die Variante der Bundespolizei sorgte für viel Kritik.