Start Allgemein Welche Versicherung haftet bei Unwetterschäden?

Welche Versicherung haftet bei Unwetterschäden?

478
PRIMATON Symbolbild

Hitzegewitter, Starkregen – in den letzten Tagen kommt das in der Region Main-Rhön immer wieder vor. Aber welche Versicherung haftet bei Unwetterschäden?

Wie siehts bei Ihnen Zuhause aus? Ein Keller ist ja zum Beispiel schnell mal vollgelaufen – und das kann dann auch schnell teuer werden. Damit man nicht auf den Kosten sitzen bleibt, sollte man als Immobilienbesitzer besser ordentlich versichert sein. Die normale Wohngebäudeversicherung reicht in dem Fall aber gar nicht aus. Aber warum? Das weiß Christine Klein von der Verbraucherzentrale Würzburg:

Also: besser die Versicherungsunterlagen prüfen und wenn man den Zusatz „Elementarschadenversicherung“ nicht hat, ist es ratsam, den Versicherungsschutz zu erneuern oder zu erweitern. Das ist auch gar nicht so teuer, oder? Wie werden die Kosten da eingestuft?

Frage auch an Kathrin Jarosch von der Deutschen Versicherungswirtschaft:
Wenn an meinem Auto jetzt was kaputt ist – zahlt das meine Teilkasko-Versicherung?

Was raten Sie als Rundumschutz, mit welchen Versicherungen ist man für alle Fälle gut gewappnet?

Jetzt wird das Wetter ja zum Glück erstmal wieder schöner und sonniger. ABER: das nächste Sommergewitter kommt bestimmt. Dann sollten Sie notfalls gut versichert sein!