Start Allgemein Schweinfurt: Sicherheitskonzept für das Landesturnfest steht

Schweinfurt: Sicherheitskonzept für das Landesturnfest steht

248
© Primaton

Vom 30. Mai bis 02. Juni werden ca. 11 000 Sportler und unzählige Zuschauer beim Landesturnfest Schweinfurt erwartet. Das bedeutet nicht nur eine volle Stadt, sondern auch eine echte Herausforderung für die Hilfsorganisationen. Deswegen haben sich das Bayerische Rote Kreuz, der Arbeiter-Samariter-Bund, die Malteser, die Johanniter, die Wasserwacht und die DLRG zusammengetan und ein gemeinsames Sicherheitskonzept erarbeitet. Die größte Herausforderung lagen darin, alle Sportstätten unter einen Hut zu bekommen, die über die ganze Stadt und teilweise darüber hinaus verteilt sind. Zudem ist noch nicht absehbar, wie viele Besucher kommen werden. Die Hilfsorganisationen sind aber überzeugt, dass sie mit ihrem flexiblen System für jeden Notfall gerüstet sind.

Die Aktivitäten der Organisationen können über Facebook (Retter Turnfest) oder Instagram (@retterturnfest) verfolgt werden.
Notfälle müssen aber weiterhin über die 112 gemeldet werden oder während des Landesturnfests auch über die 0700 62583737.