Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Missbrauchs-Prozess gestartet

Schweinfurt: Missbrauchs-Prozess gestartet

239
Symbolfoto © PRIMATON

Er soll die Tochter seiner Ex-Freundin in einem Dorf im Kreis Schweinfurt mindestens neun Mal sexuell missbraucht haben. Deswegen steht ein 39-Jähriger seit gestern vor dem Landgericht Schweinfurt. Laut Staatsanwaltschaft hat sich der Mann immer dann an der Fünfjährigen vergriffen, wenn seine Ex-Freundin zur Arbeit ging. Unter anderem soll er mindestens zwei Mal mit dem Kind Pornos geschaut und auch zwei Mal vor ihr onaniert haben. Ein Urteil soll es am 7.Juni geben.