Start Landkreis Bad Kissingen Bad Kissingen: Heiligenfeld Kliniken weiterhin gesprächsbereit

Bad Kissingen: Heiligenfeld Kliniken weiterhin gesprächsbereit

325
Symbolfoto © PRIMATON

Jahrelange Streitereien zwischen der Stadt Bad Kissingen und den Heiligenfeld Kliniken haben jetzt dazu geführt, dass die Kliniken keine weiteren Investitionen mehr tätigen wollen. Auch eine geplante Alteneinrichtung für rund 15 Millionen Euro soll es nicht geben. Heiligenfeld Geschäftsführer Joachim Galuska:

Laut Galuska ist man trotzdem weiterhin Gesprächsbereit, allerdings werden die Verhandlungsspielräume deutlich enger. Mitarbeiter sollen keine entlassen werden.