Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Schweinfurt: Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit

89
Foto © PRIMATON

Im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit bekommt die Stadt Schweinfurt zusätzliche 4,2 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt. In den kommenden drei Jahren sollen damit Lohnzuschüsse an Unternehmen gezahlt werden, die Langzeitarbeitslose regulär anstellen. Das teilte die Gewerkschaft IG Bau mit. Deren Vorsitzender Michael Groha spricht dabei von einem überfälligen Kraftakt und die Bundesmittel könnten dafür sorgen, dass mehr Menschen aus der Langzeitarbeitslosigkeit entkommen.