Start Landkreis Rhön-Grabfeld Bad Neustadt: Zweieinhalb Jahre Haft nach Angriff am Ortsrand

Bad Neustadt: Zweieinhalb Jahre Haft nach Angriff am Ortsrand

174

Zweieinhalb Jahre Haft ohne Bewährung. Zu dieser Freiheitsstrafe hat das Landgericht Schweinfurt einen 22-Jährigen verurteilt. Grund war ein Angriff im vergangenen Jahr auf einem Feld am Rande von Bad Neustadt. Der Vorwurf einer versuchten Vergewaltigung wurde aber fallen gelassen. Stattdessen sah das Gericht einen sexuellen Übergriff auf eine damals 21-Jährige als erwiesen an. Der Angeklagte folgte der Frau und bedrängte sie. Ein von ihr per Telefon hinzugerufener Freund half schließlich und verhinderte wohl Schlimmeres. Während des Prozesses schwieg der Angeklagte zu den Vorwürfen. Aussagen von ihm nach der Festnahme damals und von Zeugen führten aber letztlich zum Urteil.