Start Main-Rhön Main-Rhön: Elterninitiative spendet knapp 30.000 Euro

Main-Rhön: Elterninitiative spendet knapp 30.000 Euro

188
© Malteser Unterfranken

Eine Elterninitiative hat die Personalkosten für die psychosoziale Betreuung beim Kinderpalliativteam der Malteser übernommen. Mit einer Spende in Höhe von fast 30.000 Euro kann die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg somit die Stelle einer Sozialpädagogin finanzieren. Hintergrund ist, dass die psychosoziale Betreuung von den Krankenkassen nicht übernommen wird. Nach Angaben der Malteser ist diese aber wichtig, um die betroffenen Familien in ihrer besonderen Situation gut zu begleiten.