Start Franken Würzburger Kinderpornografie- Skandal: Haftbefehl gegen Logopäden

Würzburger Kinderpornografie- Skandal: Haftbefehl gegen Logopäden

1799
Die durchsuchte Kita im Würzburger Stadtteil Heuchelhof © Primaton

Im Fall des Würzburger Kinderpornografie- Skandals, bei dem die Polizei gestern zwei Männer wegen der Herstellung und Verbreitung festgenommen hatte, ist der stellvertretende Kitaleiter laut der Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen richten sich jetzt gegen den Logopäden der Kindertagesstätte im Stadtteil Heuchelhof. Vor Ort haben uns mehrere Eltern bestätigt, dass ihre Kinder Einzelstunden in getrennten Räumen mit dem Sprecherzieher hatten. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann soll Kinderpornos im Darknet verbreitet haben, wie viele Kinder betroffen sind, ist noch unklar.