Start Landkreis Bad Kissingen Bad Kissingen: Ein Buch über Zaren-Porzellan

Bad Kissingen: Ein Buch über Zaren-Porzellan

236
Werner Eberth und Landrat Thomas Bold, Foto: Melanie Hofmann - Landratsamt Bad Kissingen

Die Kurstadt Bad Kissingen hat früher viele große Persönlichkeiten begrüßt, auch den russischen Zar Alexander den Zweiten. Werner Eberth, der Kreisheimatpfleger hat jetzt ein neues Buch veröffentlicht, in dem es um die Reiseandenken der Frau des Zaren geht. Denn in der kaiserlichen Porzellanmanufaktur Sankt Petersburg ließ sie Motive aus der Region Bad Kissingen auf ein Kaffeeservice malen. Um dieses Stück Geschichte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, hat sich Eberth darum bemüht das Service fotografieren zu lassen und ein Buch darüber zu schreiben.