Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Messung der Zählerstände

Schweinfurt: Messung der Zählerstände

72
Foto © Dominik Marx

Das Jahr geht langsam zu Ende – bedeutet auch: Die Zählerstände müssen wieder abgelesen werden.
Deshalb informieren die Stadtwerke Schweinfurt jetzt schon, dass vom 3. Dezember bis 18. Januar Mitarbeiter an der Tür klingeln werden, um die Zählerhauptablesung durchzuführen.
Da es in der Vergangenheit immer wieder vorkam, dass sich unbeteiligte Dritte als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgegeben haben, bitten die Stadtwerke hier in Schweinfurt ihre Kunden schon jetzt um besondere Vorsicht und weisen darauf hin, dass sich die offiziellen Ableser jederzeit ausweisen können.
Sollten Kunden Zweifel an der Identität haben, sollte man sich sofort mit dem Kundencenter in Verbindung setzen, welche im Zweifel die Echtheit der Mitarbeiter bestätigen können.
Die Ableser der Stadtwerke Schweinfurt sowie der Firma Marco Gabel – TELEC können sich jederzeit ausweisen. Sollten Kunden Zweifel an der Identität haben, steht das Kundencenter unter folgender Rufnummer 09721 931-408 für Fragen zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen wird außerdem in einigen Bereichen mit einer Ablesekarte gearbeitet, die der Kunde postalisch erhält.
Gerne können die Zählerstände auch online gemeldet werden: zu jeder Tageszeit einfach und bequem über den Online-Service der Stadtwerke unter www.stadtwerke-sw.de/zaehlerstand. Telefonisch ist die Zählerstandsmeldung wochentags zwischen 8 und 17 Uhr unter 09721 931-294 möglich. Sollte sich die Online-Meldung mit der Ablesung überschneiden, bitten wir dies zu entschuldigen.