Start Main-Rhön Eishockey

Eishockey

362
Symbolfoto © PRIMATON

Die Schweinfurter Mighty Dogs spielten am Freitag als Tabellendritter im heimischen Icedome gegen die Altmeister und aktuellen Spitzenreiter vom ESV Füssen und unterlagen nach hartem Kampf mit 4 zu 5. Am Sonntag gab es beim HC Landsberg einen Auswärtssieg mit 4 zu 7.
Die Kissinger Wölfe konnten am Freitag gegen die Black Hawks Passau mit einem 4:3 nach Penalty-Schießen einen Sieg einfahren und in der Tabelle damit an den Schweinfurtern vorbeiziehen. Darüber hinaus konnten die Wölfe unter der Woche noch einen neuen Verteidiger verpflichten. Der 22-jährige Lette Maris Lescovs besetzt damit die zweite Kontingentstelle.
Eine Liga tiefer starten die Haßfurt Hawks ungeschlagen ins erste Heimspiel am Sonntag. Gegen die Trostberg Chiefs gelang am Ende ein 7 zu 5. Bereits am Freitag gewann man mit 10 zu 3 gegen die Selber Wölfe.