Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

43
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Sonntag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen sechs Verkehrsunfälle. Ein Verkehrsteilnehmer erlitt leichte Verletzungen. Bei einem weiteren Unfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Einmal war Wildwechsel die Ursache.

Motorradfahrer mit Gegenverkehr kollidiert

Abtswind, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagmittag befuhr ein 51-jähriger Mann mit seiner Honda die Kreisstraße von Rüdenhausen in Richtung Abtswind und wollte ein vor ihm fahrendes Wohnmobil überholen. Dabei zog er mit seinem Krad nach links, um einen Blick auf etwaigen Gegenverkehr zu erlangen. Im diesem Moment kam ihm der Toyota einer 30-jährigen Frau entgegen und touchierte den Schalthebel des Motorades bzw. das Bein des Kradfahrers, der sich schwere Verletzungen zuzog und zur Behandlung ins Krankenhaus Gerolzhofen eingeliefert werden musste. Der Sachschaden beläuft sich auf 1500,– Euro.

Auto am Parkplatz angefahren und geflüchtet

Obernbreit, Lkr. Kitzingen – In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag hatte eine 21-jährige Frau ihren VW UP in Obernbreit im Karl-Ludwig-Weg geparkt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gegen die hintere Stoßstange des VW geprallt und hatte dabei einen Schaden von 1000,– Euro angerichtet. Der Verursacher machte sich anschließend unerkannt aus dem Staub.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Gegen Bahnunterführung geprallt

Obernbreit, Lkr. Kitzingen – Aus ungeklärter Ursache stieß am Sonntagmittag ein 24-jähriger Autofahrer in der Verlängerung der Fichtenstraße in Obernbreit mit seinem BMW gegen den Brückenpfeiler der dortigen Bahnunterführung. Dabei entstand an dem Fahrzeug Sachschaden in Höhe von 10000,– Euro.

Beim Vorbeifahren geparktes Auto touchiert

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Als am Sonntagnachmittag eine 77-jährige Autofahrerin in der Kitzinger Straße in Hörblach an dem geparkten VW eines 52-jährigen Mannes vorbeifahren wollte, touchierte sie aus Unachtsamkeit dessen rechte Fahrzeugseite und verursachte einen Schaden von 5000,– Euro.

Wildunfall

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Auf der Strecke zwischen Schnepfenbach und Brück erfasste am frühen Sonntagabend ein 35-jähriger Autofahrer ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Das Tier wurde getötet. Schaden am PKW: 1500,– Euro.