Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Landrat spendet Fair Trade Fußbälle an Schulen

Schweinfurt: Landrat spendet Fair Trade Fußbälle an Schulen

117
Im Bild von links: Vorne: Guido Plener (Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen), Markus Sandjohann (Celtis-Gymnasium Schweinfurt), Jochen Schneider (Karl-Beck-Haus Reichmannshausen), Nadine Zier (Landratsamt Schweinfurt) Hinten: Simone Rosner (Realschule Schonungen), Joachim Sagstetter (Berufliches Bildungszentrum Alfons Goppel Schweinfurt, Schulleiter), Niko Baumgart (Heide-Schule Schwebheim), Christine Rennert (Heide-Schule Schwebheim, Schulleitung), Landrat Florian Töpper. (Foto: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann)

Überraschung zum Schuljahresbeginn: Landrat Florian Töpper hat den Schulen, die in der Trägerschaft des Landkreises sind, Faire Fußbälle für den Sportunterricht überreicht.
Diese kommen ab sofort im Celtis Gymnasium Schweinfurt, den Realschulen in Gerolzhofen und Schonungen, der Heide-Schule Schwebheim, dem Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel Schweinfurt sowie im Karl-Beck-Haus Reichmannshausen zum Einsatz.
„Die fairen Fußbälle wollen wir nutzen, um die Aufmerksamkeit auf den fairen Handel zu legen. Die Schülerinnen und Schüler kommen so spielerisch mit diesem wichtigen Thema in Kontakt“, so Landrat Florian Töpper bei der Übergabe.

Der Landkreis Schweinfurt ist seit 2017 Fairtrade-Landkreis und setzt sich auf kommunaler Ebene für einen gerechten und fairen Handel ein.