Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

36
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht vom 04.10.2018

Bad Kissingen

Teurer Bäckereieinkauf

Auf dem Kundenparkplatz der Bäckerei Pappert kam es am Mittwochmorgen, gegen 10.15 Uhr, zu einem Kleinunfall. Ein VW-Fahrer stieß beim Einfahren in eine Parklücke gegen die linke hintere Fahrzeugseite eines ordnungsgemäß geparkten Pkw BMW einer 28-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden von circa 1.700,- Euro.

Reh flüchtet nach Kollision

Ein 37-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwochabend, gegen 19.50 Uhr, die Kissinger Straße in Richtung Reiterswiesen, als ein Reh die Fahrbahn querte. Das Tier wurde vom Fahrzeug erfasst und lief anschließend davon. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 250,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Spiegel abgerissen – Wer hat etwas gesehen?

In der Zeit von Dienstagabend, 19.00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 09.00 Uhr, wurde der linke Außenspiegel eines in der Theresienstraße ordnungsgemäß geparkten, braunen Pkw Nissan durch einen bisher unbekannten Täter abgerissen oder abgetreten. Dadurch entstand ein Schaden von circa 150,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefon 0971 / 71490 bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen zu melden.

Parkendes Fahrzeug touchiert

Am Donnerstagmorgen, gegen 07.50 Uhr, befuhr eine 60-jährige Opel-Fahrerin die Schönbornstraße und touchierte aus Unachtsamkeit beim Vorbeifahren das ordnungsgemäß geparkte Fahrzeug Nissan eines 36-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden von circa 350,- Euro.

Burkardroth

Reh bei Wildunfall erfasst

Auf der Kreisstraße KG 15 erfasste am Donnerstagmorgen, gegen 07.15 Uhr, ein 20-jähriger Seat-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Dadurch entstand am Fahrzeug ein Schaden von circa 1.000,- Euro.
Münnerstadt

Aufsitzrasenmäher wurde beschädigt – Zeugen gesucht

In der Zeit von Samstagabend bis Dienstagmittag wurde in der Friedhofstraße ein roter Aufsitzrasenmäher von einem oder mehreren bisher unbekannten Tätern beschädigt. Dadurch entstand ein Schaden von circa 250,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Wildschweinrotte auf Abwegen

Auf der Kreisstraße KG 20 in Fahrtrichtung Bad Bocklet kam es am Donnerstagmorgen, gegen 06.45 Uhr, zu einem Wildunfall. Als eine Wildschweinrotte die Fahrbahn querte, wurde ein Frischling von einem 24-jährigen KIA-Fahrer erfasst. Dabei entstand ein Schaden von circa 500,- Euro.

Heck bricht aus

Eine 26-jährige Nissan-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen, gegen 08.45 Uhr, die Bundesstraße B 287. Dabei brach auf der regennassen Fahrbahn in einem Kurvenbereich das Heck des Fahrzeugs aus, weshalb der Pkw ins Schlingern geriet. Dieses drehte sich, beschädigte dabei zwei Leitplankenfelder und kam schließlich rückwärts im Grünstreifen hinter der Leitplanke zum Stehen. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die junge Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.