Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

65
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der PI Bad Brückenau vom 02.10.2018

Pkw verursacht Ölspur

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Am Montagmorgen befuhr ein auswärtiger Pkw-Fahrer die Römershager Straße in Bad Brückenau. Weil sein Wagen nicht einwandfrei lief, hielt er an. Er stellte fest, dass sein Motor massiv Öl verlor. Eine Ölspur zog sich stadteinwärts. Es stellte sich heraus, dass der Ölverlust bereits in Römershag auf der Kissinger Straße angefangen hatte. Viel Arbeit also für die Feuerwehr Bad Brückenau und die Straßenmeisterei Hammelburg, die gemeinsam mit Bindemittel die rutschigen Stellen entschärften.

Schrottsammler illegal unterwegs – Kontrolle ergibt Verstoß gegen das Waffenrecht

Bad Brückenau

Aus dem Ortsteil Wernarz kam am Montagvormittag die Meldung über Schrottsammler, die von Haus zu Haus zögen. Die Kontrolle durch eine Streife der Polizei Bad Brückenau ergab, dass zwei bulgarische Staatsangehörige mit einem Lieferwagen zwar fleißig Altmetall gesammelt hatten. Die erforderliche Genehmigung für ihr Gewerbe konnten sie jedoch nicht vorlegen. Weiteres Sammeln wurde daher untersagt, es kommt ein Bußgeld auf die beiden zu.

Dass oft nicht ein gesetzwidriges Verhalten alleine vorliegt, zeigte die intensivere Nachschau im Fahrzeug der Schrottsammler. In Griffweite zum Fahrer fand sich ein Taschenmesser, das sich mit einer Hand öffnen ließ. Wegen der erhöhten Gefährlichkeit, die es in der Hand eines Geübten birgt, ist das Mitführen eines solchen Messers grundsätzlich verboten.
Das Messer wurde sichergestellt, wegen der Sache droht dem Fahrer ein weiteres Bußgeld.

Betrunken am Steuer

Zeitlofs

Am Montagabend ging eine Meldung über einen betrunkenen Autofahrer in Zeitlofs ein. Er wurde im Zusammenhang mit seiner Fahrt zuhause angetroffen. Es wurde eine Blutentnahme fällig. Je nach Ergebnis der Blutuntersuchung wird neben einer Geldstrafe auch ein Fahrverbot oder gar ein Entzug der Fahrerlaubnis verhängt werden.