Start Polizeiberichte Bad Neustadt

Bad Neustadt

50
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht vom 01.10.2018

Rucksack gefunden
BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD
Am Sonntagvormittag fand eine Bahnreisende auf dem Bahnhofsgelände in der Siemensstraße einen blauen Rucksack und gab diesen bei der Bad Neustädter Polizei ab. Im Rucksack befanden sich verschiedene Kleidungsstücke und einige Kleinteile. Die Fundsache wird an das hiesige Fundamt weitergeleitet.

Hecke „frisiert“
Eine 49-jährige Frau befuhr am Sonntagnachmittag mit ihrem Ford die Gartenstraße stadtauswärts und hoppelte aus Unachtsamkeit über einen Bruchstein, der eine Parkbucht linksseitig begrenzt. Durch diesen Umstand wurde die Vorderachse ihres Pkw angehoben, worauf die Fahrerin die Gewalt über Steuerrad und Bremse verlor und schließlich von einer Hecke in der Rhönstraße nach und nach gebremst wurde. Die Hecke wurde auf einer Länge von 4 m beschädigt. Der Schaden an dieser wird auf etwa 100,- Euro geschätzt. Die Beschädigung am Ford Fusion ist ungleich höher und beläuft sich auf ca. 5.000,- Euro.

Fußgänger von Fahrradfahrer angefahren
Am Sonntagabend, gegen 18.10 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Fahrradfahrer auf dem Radweg, parallel der B 279, von Burgwallbach in Richtung Bad Neustadt. Vor ihm befand sich ein Läufer mit Warnweste in gleicher Richtung. Da der Radfahrer den 54-jährigen Fußgänger offenbar übersah, fuhr er ihn, laut Angaben des Läufers, von hinten an. Die beiden Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt, der Radfahrer kam mit Schädel-Hirn-Trauma per Helikopter in die Uni-Klinik nach Würzburg. Der Fußgänger wurde mit Rettungswagen in die Kreisklinik nach Bad Neustadt gebracht. Die Feuerwehr Rödles war mit 12 Mann im Einsatz.

Ein weiterer Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem VW ereignete sich um 19.40 Uhr in Wegfurt. Ein 30-jähriger Mann überquerte mit seinem E-Bike die Hauptstraße, von der Sondernauer Straße kommend, mit relativ hoher Geschwindigkeit. Dabei wurde er einem VW-Fahrer erwischt, der bevorrechtigt auf der Hauptstraße unterwegs war. Der 77-jährige VW-Fahrer konnte den Zusammenstoß in keinster Weise verhindern. Der Radfahrer fiel mitten auf die Straße und das E-Bike blieb auf ihm liegen. Er wurde in die Kreisklinik gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500,- Euro.

Wildunfälle
Am vergangenen Sonntag wurden im Zuständigkeitsbereich der PI Bad Neustadt 4 Unfälle mit Rehwild und ein Zusammenstoß mit einem Wildschwein registriert. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt einige tausend Euro. Die jeweiligen Jagdpächter wurden über die Minderungen des Wildbestandes informiert.