Start Franken Randersacker: Fränkin steht zur Wahl als deutsche Weinkönigin

Randersacker: Fränkin steht zur Wahl als deutsche Weinkönigin

312

Am Freitag wird zum siebzigsten Mal die Deutsche Weinkönigin gewählt. Ins Finale hat es die Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder aus Randersacker, im Landkreis Würzburg, geschafft. Die Romanistikstudentin setzte sich beim Vorentscheid zusammen mit fünf weiteren Bewerberinnen durch.

Beworben hatten sich die zwölf deutschen Gebietsweinköniginnen. Vor einer 70-köpfigen Jury beantworteten sie Fachfragen zum Thema Wein – teils auch auf Englisch.

Wer von den sechs Finalistinnen Deutsche Weinkönigin wird, entscheidet sich am Freitagabend in Neustadt an der Weinstraße. Die neue deutsche Weinkönigin wird den Wein aus den deutschen Anbaugebieten für ein Jahr auf rund 200 Terminen rund um den Globus vertreten.