Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

105
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der PI Ebern
vom 16.09.2018

Zweiradfahrer kommt von Fahrbahn ab

Ebern, Lkr. Haßberge: Ein 65-Jähriger Motorradfahrer, aus dem Neustadt a. d. Aisch Kreis, kam am Sonntag, gegen 12.00 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Ibind und Hohnhausen, in einer Kurve, alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Motorradfahrer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Widerrechtliche Müllentsorgung

Maroldsweisach, OT Hafenpreppach, Wasmuthhäuser Weg, Lkr. Hassberge:
Seit Anfang September wird diverser Hausmüll in einem von der Gemeinde aufgestellten Sammelbehälter für Blech geworfen. Da durch diese widerrechtliche Einbringung des Hausmülls der Wertstoff „Blech“ verunreinigt wird, entstehen bei der Verwertung Mehrkosten welche dann die Gemeine, also deren Bürger zu tragen haben. Weil diese Unsitte mittlerweile Schule macht, wird um Hinweise auf den Verursacher gebeten. Neben dem besagten normalen Hausmüll wurde auch ein Hundefuttersack widerrechtlich entsorgt. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Ebern.

Rehkitz im Glück

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Eine gehörige Portion Glück hatte ein Rehkitz, das am Sonntagabend einem 21-jährigen VW-Fahrer ins Auto lief. Aufgrund glücklicher Umstände wurde das Tier nur leicht gestreift und erlitt bei dem Zusammenstoß – neben einem gehörigen Schock – nur oberflächliche Kratzer. Der Schaden am Pkw dürfte sich ebenfalls im Rahmen halten. Der Inhaber des Jagdreviers holte das verschreckte Tier, das vor Ort liegen geblieben war, ab und versucht, es nach dem Aufpäppeln wieder in seinem gewohnten Lebensraum auszusetzen.

Motorrad die Vorfahrt genommen und geflüchtet

Motten, OT Speicherz

Am Sonntagvormittag befuhr ein 30-jähriger aus dem benachbarten Hessen mit seiner Yamaha die Kreisstraße zwischen Oberzell und Speicherz. Auf Höhe Speicherz bog ein roter Pkw von links kommend in die Kreisstraße ein und nahm dem Motorrad die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, steuerte der Kradfahrer seine Maschine in eine Einmündung, wo er umstürzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 €.
Zum Verursacher ist nur bekannt, dass es sich um einen Pkw Kombi gehandelt haben soll.
Gibt es Hinweise auf einen derartigen Pkw, der am Sonntag gegen 10.20 Uhr die Schulstraße in Speicherz ortsauswärts fuhr oder in sonstiger Weise dort auffiel?