Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

90
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht vom 25.08.2018

Bad Kissingen

Sachbeschädigung

Bereits in der Nacht auf den 01.08.2018 kam es in der Maxstraße zu einer Sachbeschädigung. An einer Fahne, die an der Fassade eines Wohnhauses angebracht war, wurde ein Seil durchschnitten. Der Schaden wurde auf 100,- Euro beziffert. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 zu melden.

Alkoholisiert unterwegs

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen führte am Freitagmittag bei einem Rentner, der mit einem Roller unterwegs war, eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei nahmen die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,76 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwartet nun eine Anzeige.

Mit Hoverboard unterwegs

Am Freitagabend wurde eine Streifenbesatzung Am Steingraben auf einen Jugendlichen aufmerksam, der mit einem sog. Hoverboard fahrend die Straße überquerte.
Bei einem Hoverboard handelt es sich um ein zweirädriges Kraftfahrzeug, welches mittels eines Elektromotors angetrieben und durch Gewichtverlagerung beschleunigt bzw. abgebremst wird. Da dieses Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr nicht betrieben werden darf, wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Jugendliche wurde seinen Eltern übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitagnachmittag, gegen 17:15 Uhr, kontrollierten Beamten der Polizeiinspektion Bad Kissingen im Bereich der Oberen Saline einen Rollerfahrer. Der 17-jährige Fahrer konnte im Rahmen der Kontrolle lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorzeigen, obwohl der Roller augenscheinlich mit deutlich höherer Geschwindigkeit als den erlaubten 25 km/h unterwegs war. Das Kleinkraftrad wurde deshalb zur weiteren Überprüfung sichergestellt. Sollten sich hierbei die Verdachtsmomente hinsichtlich der tatsächlichen Geschwindigkeit bestätigen, kommt auf den Jugendlichen eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Burkardroth

Verkehrsunfallflucht

Am frühen Freitagabend wurde der Polizei Bad Kissingen eine Unfallflucht in Premich mitgeteilt. Ein 20-Jähriger war mit seinem Pkw gegen 17:30 Uhr in der Talstraße in Richtung Steinbergstraße unterwegs, als ihm ein dunkles Fahrzeug entgegenkam. Da die Fahrbahn in diesem Bereich durch eine Brücke verengt ist, musste der 20-Jährige nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden und touchierte hierbei ein Brückengeländer. Der Fahrer des dunklen Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am Pkw des 20-Jährigen wurde die Fahrzeugfront beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2500,- Euro. Am Brückengeländer entstand kein Schaden. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich unter Tel. 0971/7149-0 mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen in Verbindung zu setzen.