Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

1500
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Unfallflucht dank  Zeugin schnell geklärt
 
Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein 86-Jähriger befuhr am Mittwoch, gegen 11:00 Uhr, mit seinem Pkw die Bahnhofstraße stadteinwärts  und streifte einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Mitsubishi.
Der Mazda-Fahrer begutachtete zwar beide Fahrzeuge, entfernte sich jedoch unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 2.000 Euro.
Durch eine aufmerksame Zeugin konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden.
 
 
Sperrmüll in Saale geworfen
 
Hammelburg-Untereschenbach, Lkr. Bad Kissingen: Der Polizei Hammelburg wurde am Mittwoch, um 09:20 Uhr, mitgeteilt, dass gerade ein Mann Sperrmüll von der Brücke in die Saale wirft. Anschließend verrichtete er noch seine Notdurft am Ufer der Saale und fuhr dann mit seinem Pkw davon. Durch eine intensive Suche  konnte der Mann durch eine Streife im Bereich des Tatortes einer Allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Die Beamten fanden in seinem Kofferraum passende Gegenstände, die zu dem zuvor entsorgten Schrott gehörten.
 
 
Kleintransporter zerkratzt
 
Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Den Lack eines geparkten Kleintransporter hat in der Zeit von Dienstag, 18:45 Uhr auf Mittwoch, 10:30 Uhr, ein bislang unbekannter Täter zerkratzt und dadurch einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursacht. Das angegangene Fahrzeug, ein weißer Fiat Doblo der Hammelburger Tafel, war in dieser Zeit in Hammelburg in der Tilsiter Straße geparkt. Mit einem unbekannten spitzen Gegenstand wurde der Lack rundherum beschädigt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Tel.-Nr. 09732/9060.