Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

1345
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Verkehrsgeschehen
 
 
Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen neun Verkehrsunfälle. Zwei Verkehrsteilnehmer erlitten leichte Verletzungen. Bei zwei weiteren Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.
 
 
Zwei Verletzte nach Auffahrunfall
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Ein 59-jähriger Fahrer eines Sattelzuges musste am Dienstagvormittag in Kitzingen auf der Bundesstraße 8, Höhe der Abfahrt der Autobahn A 7, verkehrsbedingt abbremsen. Ein 19-jähriger Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Mercedes auf den Sattelzug auf. Dabei erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden beläuft sich auf 8000,– Euro.
 
 
Unfallflüchtige ermittelt
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf dem Parkplatz einer Drive-In Bäckerei in der Panzerstraße in Kitzingen stieß am Dienstagnachmittag eine zunächst unbekannte Autofahrerin beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten LKW eines 58-jährigen Mannes und richtete einen Schaden von 100,– Euro an. Die Unfallverursacherin fuhr anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davon. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, notierten sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges. Im Zuge der Ermittlungen konnte als Verursacherin eine 18-jährige Frau aus dem Nachbarlandkreis ermittelt werden. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
 
An der Ampel aufgefahren und geflüchtet
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Bereits am Montagvormittag musste eine Fahrschülerin in Kitzingen auf Höhe der Nordtangente mit ihrem Fahrschulauto bei Rotlicht an der dortigen Ampel anhalten. Als sie losfahren wollte, würgte sie den PKW ab. Ein nachfolgender LKW-Fahrer fuhr auf und verursachte einen Schaden von 1500,– Euro. Der Fahrer des LKW setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Mit Hilfe des abgelesenen Kennzeichens konnte ein 62-jähriger Mann als Unfallflüchtiger ermittelt werden.
 
 
Beim Ausparken gegen Auto gestoßen
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Ein Schaden von 4000,– Euro richtete am Dienstagvormittag ein 34-jähriger Autofahrer an, als dieser am Parkplatz der Klinik Kitzinger Land in der Keltenstraße in Kitzingen rückwärts aus einer Parkbucht ausparken wollte. Dabei stieß er gegen einen gegenüber stehenden Citroen einer 54-jährigen Frau.
 
 
Parkplatzrempler
 
Volkach, Lkr. Kitzingen – Beim Rangieren stieß am Dienstagmittag in der Dimbacher Straße in Volkach ein 82-jähriger Autofahrer gegen einen vorbeifahrenden Einsatzwagen des Roten Kreuz. Schaden: 2500,– Euro.
 
 
Sachbeschädigung
 
Autoscheibe eingeschlagen
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schlug ein bisher unbekannter Täter an einem Opel Corsa die Scheibe an der Beifahrertüre ein. Die 25-jährige Geschädigte hatte den PKW in Kitzingen im Frankenweg geparkt. Der Sachschaden beträgt 100,– Euro.