Start Polizeiberichte Mellrichstadt

Mellrichstadt

156
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Diebstahl von Buntmetall
Nordheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Zeit von 24.06.18, 17.00 Uhr bis 29.06.18, 10.00 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter von der Sebastians-Kapelle ca. sechs Meter Regenfallrohr und den Blitzableiter. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500,– Euro. Wer kann sachdienliche Hinweise geben? 
 
VU-Flucht
Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 29.06.18, in der Zeit von 13.20 – 14.10 Uhr wurde ein geparkter Pkw Audi A 3, Höhe Marktstraße 40, hinten rechts beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Bei dem Fahrzeug des flüchtigen Unfallverursachers dürfte es sich um ein weißes Fahrzeug handeln. Wer hat zur Unfallzeit Beobachtungen gemacht und kann sachdienliche Hinweise geben?
 
Ruhestörung
Stockheim, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 30.06.18, in der Zeit von 02.20 – 02.40 Uhr hielten sich drei Jugendliche am Spielplatz an der Streu auf. Dabei grölten sie und lachten laut. Ein Anwohner fühlte sich dadurch in seiner Nachtruhe gestört und erstattete Anzeige.
 
Brand einer Freifläche
Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 30.06.18, 12.00 Uhr wurde in Ostheim v.d.Rhön, in der Nähe der Reithalle ein Brand auf einer Freifläche festgestellt. Es verbrannten ca. 80 qm Grasfläche. Vermutlich ist der Brand durch eine Glasscherbe entstanden. Der Brand wurde von der freiwilligen Feuerwehr Ostheim abgelöscht.
 
Verstoß Jagdgesetz
Oberstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 30.06.18, gegen 15.30 Uhr, meldete ein Kraftfahrer einen Wildunfall mit einem Reh, den er bereits einen Tag vorher auf der NES 39 zwischen Oberstreu und Frickenhausen hatte. Da er sich nach dem Unfall nicht um die Nachsuche des angefahrenen Tieres kümmerte bzw. niemanden verständigte, erhält er nun eine Anzeige.
 
Körperverletzung
Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 30.06.18 kamen zwei Brüder zuhause in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung würgte schließlich der 36jährige seinen 28jährigen Bruder und schubste ihn anschließend gegen die Wand. Der 28jährige erstattete Anzeige, da er Schmerzen im Halsbereich hatte und Schürfwunden von der Auseinandersetzung davontrug.
 
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 30.06.18, in der Zeit von 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr wendete ein Kraftfahrer sein Fahrzeug in einer Feldwegeinfahrt neben dem Röllweg in Oberfladungen. Hierbei beschädigte er einen Weidezaun und einen Grenzstein. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 150,– Euro. Wer kann sachdienliche Hinweise geben?