Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

299
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Montag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen vierzehn Verkehrsunfälle. Verletzt wurde niemand. Bei vier Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Dreimal war Wildwechsel die Ursache.

Beim Ausparken gegen Auto gestoßen

Sommerach, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf des Sonntags parkte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Lindenallee in Sommerach mit seinem Auto rückwärts aus. Dabei stieß er gegen die Heckstoßstange des geparkten Toyota Yaris einer 27-jährigen Frau. Anschließend fuhr der Verursacher unerlaubt davon und hinterließ einen Schaden in Höhe von 1000,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

BMW angefahren und geflüchtet

Iphofen, Lkr. Kitzingen – Bereits am Freitagnachmittag hatte ein 58-jähriger Mann seinen blauen BMW in der Breiten Gasse in Iphofen geparkt. Als er nach einer Stunde zu seinem Fahrzeug zurückkam, war ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gegen die linke hintere Fahrzeugseite des BMW geprallt und hatte einen Schaden von 1000,– Euro angerichtet.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Auto am Baumarktparkplatz angefahren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Eine 21-jährige Studentin hatte am Samstagmittag ihren Seat Ateca in Kitzingen in der August-Gauer-Straße auf dem Parkplatz des dortigen Baumarktes abgestellt. Als die junge Frau nach ihrem Einkauf zum Fahrzeug zurückkam, war ein unbekannter Fahrzeugführer gegen die linke Seite des Seat gestoßen. Der Verursacher machte sich anschließend unerlaubt aus dem Staub und hinterließ einen Schaden von 700,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Montagvormittag befuhr ein 30-jähriger Mann mit seinem Wohnmobil in Kitzingen die Nordtangente und musste auf Höhe der Einmündung zum Lochweg verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 64-jähriger Autofahrer erfasste die Situation zu spät und fuhr auf. Schaden: 5500,– Euro.

Mit Müllfahrzeug kollidiert

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Am Montagfrüh wurden in der Bamberger straße in Schwarzach die Mülltonnen geleert. Als der 46-jährige Fahrer des Müllautos vom Fahrbahnrand anfuhr, übersah er den neben ihm vorbeifahrenden Seat Ibiza einer 18-jährigen Frau und stieß mit dieser zusammen. Schaden: 2500,– Euro.

Verkehrszeichen umgefahren

Geiselwind, Lkr. Kitzingen – In einer Rechtskurve auf der Kreisstraße bei Füttersee blieb am Montagmittag ein 27-jähriger Opel-Fahrer an einem Verkehrszeichen hängen und fuhr dieses ebenerdig um. Schaden: 1700,– Euro.

Reh nach Unfall verendet

Mainbernheim, Lkr. Kitzingen – Am frühen Dienstagmorgen erfasste eine 46-jährige Autofahrerin auf der Strecke zwischen Mainbernheim und Willanzheim ein Reh. Das Tier wurde durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert und verstarb. Schaden am PKW: 2000,– Euro.

Diebstahl

Dieseldiebstahl

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf des Wochenendes machte sich ein unbekannter Täter an einer Straßenbaustelle in Wiesentheid an einem Raupenbagger zu schaffen. Der Unbekannte brach die Schlösser der Tanks auf und zapfte 250 l Dieselkraftstoff ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1300,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Fahrrad entwendet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Zeit von Freitag bis Sonntagabend hatte ein 37-jähriger Mann sein schwarz / graues Fahrrad der Marke Hercules am Stadtgraben in Kitzingen abgestellt und mit einem Stahlseilschloss gegen Diebstahl gesichert. Als er am Sonntagabend zum Abstellort zurückkam, war sein Fahrrad entwendet worden. Schaden: 100,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Sachbeschädigung

Seitenscheibe am geparkten Opel eingeschlagen

Rüdenhausen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Sonntag auf Montag schlug ein Unbekannter am Opel Astra eines 70-jährigen Mannes die Scheibe der Fahrertüre ein. Der Geschädigte hatte sein Auto in der Straße Am Sportplatz in Rüdenhausen geparkt. Schaden: 200,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Scheibe an Toyota beschädigt

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Ein 22-jähriger Mann hatte am Montagfrüh seinen Toyota Yaris am Bahnhof Dettelbach auf dem dortigen Parkplatz geparkt. Als er am späten Nachmittag zu seinem Fahrzeug kam, hatte ein Unbekannter ein Loch in die rechte Seitenscheibe geschlagen. Schaden: 500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Fahrrad beschädigt

Prichsenstadt, Lkr. Kitzingen – Ein am Sportheim in Prichsenstadt abgestelltes schwarzes Fahrrad wurde in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagnachmittag beschädigt. Der Unbekannte ließ die Luft aus beiden Reifen, beschädigte die Bremsen und versteckte den Sattel in der näheren Umgebung.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Glasdach an Turnhalleneingang beschädigt

Volkach, Lkr. Kitzingen – Während des letzten Wochenendes stiegen vermutlich Jugendliche auf das Glasdach des Eingangs an der Mainschleifenturnhalle in der Obervolkacher Straße in Volkach. Dabei zerbrach die Abdeckung. Die Verantwortlichen beziffern den Schaden auf 500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.