Start Franken Franken: Rettung für das Rhönschaf

Franken: Rettung für das Rhönschaf

140
Symbolfoto © Christian Licha

Das Rhönschaf galt lange als vom Aussterben bedroht. Nun hat sich der Bestand nach Angaben von Fachleuten stabilisiert. Das verdankt das Tier demnach auch seinem guten Aussehen und zugewandten Wesen. Der Bestand liegt allein in Bayern bei etwa 1.500 Zuchttieren, das hat die Bayerische Herdbuch-Gesellschaft für Schafzucht bekanntgegeben. Weiter heißt es, vor 20 Jahren seien es noch deutlich weniger gewesen. Dennoch sei das Rhönschaf nach wie vor eine bedrohte Tierrasse – wenn auch nur noch auf der geringsten von insgesamt vier Gefährdungsstufen. Eine größere Herde mit rund 500 Tieren sei beispielsweise bei Oberelsbach, Kreis Rhön-Grabfeld, bekannt.