Start Polizeiberichte Schweinfurt

Schweinfurt

509
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Aus der Stadt Schweinfurt

Fahrzeuge angefahren und geflüchtet

Am 14.04.18 wurde zwischen 18.45 Uhr – 19.00 Uhr, ein blauer VW Passat auf dem ALDI-Parkplatz im Heckenweg angefahren. Der Pkw wurde im linken Bereich der Heckstoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 100 Euro und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit.

In der Zeit vom 13.04.18, 17.30 Uhr bis 14.04.18, 10.00 Uhr, wurde im Klingenweg, Höhe Hausnummer 22, eine graue Mercedes-Benz V-Klasse angefahren. Der Pkw stand ordnungsgemäß geparkt am rechten Fahrbahnrand. Der Unfallverursacher streifte das geparkte Fahrzeug auf der Fahrerseite und verursachte dadurch einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit.

Einbruch in ein Gartenhaus

In der Zeit vom 12.04.18, 20.30 Uhr, bis 14.04.18, 11.00 Uhr, wurde in der Gustav-Heusinger-Str. in ein Gartenhaus eingebrochen. Der Täter öffnete gewaltsam die verschlossene Türe der Gartenhütte. Aus der Gartenhütte wurde ein unbekannter Betrag an Münzgeld entwendet. Weiterhin wurde aus einem unverschlossenen Geräteschuppen, direkt neben der Gartenhütte, eine Bohrmaschine entwendet. Die Bohrmaschine hat einen Wert von 120 Euro. An der Tür der Gartenhütte entstand ein Sachschaden von 200 Euro.