Die Bauarbeiten am Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt schreiten zügig voran. Gestern konnte Richtfest für einen weiteren Meilenstein zur Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum gefeiert werden: Das Zentrum für ambulante Medizin. Hier soll künftig gemeinsam mit dem Zentrum für klinische Medizin eine enge Verbindung niedergelassener Fachärzte und medizinischer Dienstleister mit stationärer Medizin verknüpft werden. Mit diesem Ansatz wolle man sich an den Bedürfnissen der Patienten orientieren.
Mit den Baumaßnahmen befindet sich das Rhön-Klinikum demnach voll im Zeitplan.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen: Sylvie Thormann wird Kurdirektorin
Nächster ArtikelSulzheim: neues Feuerwehrgerätehaus mit Nebenräumen genehmigt